Kneipp-Verein Warendorf

Vereinshaus: Kneipp-Aktiv-Zentrum, Beelener Str. 15a, 48231 Warendorf;  Mail: kontakt@kneipp-warendorf.de
 

Unsere aktuellen Angebote zu Online- Kursen und Vorträgen finden Sie unter der Rubrik „Aktuelle Angebote“

Ab sofort bieten wir wieder einige Präsenzkurse und Veranstaltungen an. Auch die Kennenlernangebote in den Sommerferien finden in diesem Jahr wieder statt. Näheres dazu finden Sie in der Rubrik „Aktuelle Angebote“

 

Tagesfahrt nach Leer und Groningen (9. 7. 2021)
von Ronald M. Krüger

56 Mitglieder und Gäste des Kneipp-Vereins Warendorf genossen nach Monaten der Entbehrung durch den Lockdown am letzten Freitag einen abwechslungsreichen Tagesausflug nach Leer und Groningen/NL.

Der Pflicht, entweder einen vollständigen Impfschutz oder einen negativen Schnelltest vorzuweisen, kamen die Teilnehmer vor dem Einstieg in den Bus gerne nach.

In Leer angekommen, wurde die Gruppe von der Besatzung an Bord der „Warstein Admiral“ aufs Freundlichste begrüßt. Auch die Crew fieberte der ersten großen Gruppe in diesem Jahr entgegen, sie während der 3-stündigen Schifffahrt mit einem ausgiebigen Frühstück zu bedienen zu dürfen. Da das übliche Buffett noch nicht erlaubt war, waren die Tische bereits mit einem reichhaltigen Frühstück eingedeckt.

Ems abwärts ging es an verträumten Dörfern vorbei durch das imposante Emssperrwerk bei Gandersum. Einerseits schützt es die Orte Ems aufwärts vor Sturmfluten, andererseits dient es dazu die Ems aufzustauen, damit die großen Schiffsneubauten der Meyer-Werft in Papenburg in die Nordsee überführt werden können.

Während der Vorbeifahrt am Autoverladehafen von Emden konnten zwei riesige Autotransporter bestaunt werden, die gerade mit Autos für Übersee beladen wurden.

Im niederländischen Delfzijl wartete bereits der Bus für die Weiterfahrt zum Wochenmarkt und in die Altstadt von Groningen. Besonders die Vielfalt des Angebotes an frischen Fischen beindruckte die Besucher. Natürlich mußte vor Ort der neue Matjes oder eine Portion Kibbeling vertilgt werden.

Einige der Sehenswürdigkeiten konnten in Groningen ebenfalls besucht werden, sei es das Forum Groningen als Veranstaltungsgebäude, das moderne Museum oder der Martiniturm.

Bei schönstem Wetter konnte man in einem der vielen Cafés mit wieder gewonnener Freiheit noch einen Kaffee mit Kuchen genießen, bevor es wieder auf die Heimfahrt ging.

Gut gelaunt wieder in Warendorf angekommen, war man sich einig, daß es sehr schön war, nach langer Zeit mit einer größeren Gruppe zusammen wieder etwas erlebt zu haben.

 


Yoga und Wandern in Bad Lauterberg

Es war wie ein Krimi. Die Organisatorinnen der Yoga- und Wanderreise Sonja Gundlach und Elisabeth Burlage hatten die Hoffnung schon fast aufgegeben, dass die geplante Reise vom 26.- 30. Mai 2021 stattfinden kann. Dann, acht Tage vor Beginn, kam der erlösende Anruf. Das Beherbergungsverbot in Niedersachsen wurde aufgehoben und die Fahrt durfte stattfinden. Große Freude bei den Organisatorinnen und den 15 Teilnehmerinnen. Bei Ankunft im Kneipp- Bund- Hotel Heikenberg in Bad Lauterberg gab es noch die freudige Überraschung, dass mit dem Tag der Anreise auch das Schwimmbad und die Sauna öffnen durften, auch Massagen durften stattfinden. Somit begannen fünf wundervolle Tage. Der Anreisetag wurde direkt mit einer kleinen Wanderung begonnen. Mit der kleinen Seilbahn ging es hinauf auf den Hausberg. Dort wartete eine schöne Berggaststätte mit Außenterrasse auf die Urlaubshungrigen. Ein schönes Gefühl, gemeinsam einen Kaffee trinken zu dürfen mit Blick auf Bad Lauterberg. Negative Testungen und Lockerungen durch niedrige Inzidenzen machten dieses möglich. Der sich anschließende Rückweg führte durch die schönen Wälder des Harzes und gaben einen kleinen Einblick auf das, was die Teilnehmerinnen in den nächsten Tagen erwartete. Der zweite Tag brachte etwas Regen, was der Stimmung jedoch keinen Abbruch tat. Massagen, Yoga und eine kleine Wanderung sorgten für Kurzweil. Am dritten und vierten Tag wurden die Wanderungen etwas ausgiebiger, mit Einkehr in urige Hütten, in den alle freudig empfangen wurden. Morgens und abends lud Elisabeth Burlage alle Teilnehmerinnen zu einer Yogastunde ein und an zwei Abenden verwöhnte sie alle mit einer stimmungsvollen Klangschalenmeditation. Eine rundum gelungene Reise, die- da waren sich alle Teilnehmende einig- im nächsten Jahr auf jeden Fall wiederholt werden soll. Dann hoffentlich ohne ständiges Testen und Blick auf Inzidenzen

 

 

Aus unserem Archiv:

28. 11. 2020 Gruß zu Wehnachten 2020 und zum Jahreswechsel 2020/21
28. 11. 2020 Kneipp-Tipp für daheim:
Der kalte Halswickel – bewährtes Hausmittel bei Halsschmerzen
 
12. 11. 2020 Corona - weitere Einschränkungen
2. 11. 2020 Kneipp-Verein – Durch Corona erneut ausgebremst
10. 10. 2020 Exkursion zum Hof Borgmann in Milte
9. 7. 2020 Fördergeld für den Kneipp-Verein Warendorf vom Land NRW
29. 5. 2020 Neustart nach Corona:
Es kommt wieder Leben in das Kneipp-Aktiv-Zentrum
6. 5. 2020 Tip: Trockenbürsten
27. 4. 2020 Weitere Anregungen des Kneipp-Vereins für einen aktiven und gesunden Alltag.
Tipp: Gesundes Knuspermüsli
27. 4. 2020 Tipp:  Starke Mitte – Training für den Rumpf
16. 4. 2020 Anregungen des Kneipp für einen aktiven und gesunden Alltag
Yoga-Twist – Energiekick für den Tag
16. 4. 2020 Anregungen des Kneipp-Vereins für einen aktiven und gesunden Alltag
Wassertreten – So trainiert man das Immunsystem in nur einer Minute täglich
12. 4. 2020 Anregungen des Kneipp-Vereins für einen aktiven und gesunden Alltag
Frühjahrsputz – Eine bewegte Geschichte (nicht nur) für die Jüngsten
7. 4. 2020 Anregungen des Kneipp-Vereins für einen aktiven und gesunden Alltag:
Der Knieguss – Kalte Entspannung
 
3. 4. 2020 Anregungen des Kneipp-Vereins für einen aktiven und gesunden   Alltag: Der Löwenzahn –die Superfood aus dem Garten
30. 3. 2020 Corona-Tips
23. 3. 2020 Brief des Vorstands angesichts der Corona Epidemie

Weitere interessante Bilder und Berichte in unserem Archiv ... klicke hier